/PANTONE 2017 (EMEA)
/PANTONE 2017 (EMEA)

VERRÜCKT NACH TIFFANY’S - Geschichte einer Kultfarbe

 
Tiffany Blue – eine echte Kultfarbe, gemischt und standardisiert von Pantone, der Autorität für Farbe

LAURIE PRESSMAN

Pantone Color Institute
19. Februar 2016

Tiffany Blue – eine echte Kultfarbe, gemischt und standardisiert von Pantone, der Autorität für Farbe

Am 19. Februar 2016 ist CRAZY ABOUT TIFFANY’S an den Start gegangen, ein Dokumentarfilm über Tiffany & Co. Die Tiffany-Story vom New Yorker Familienunternehmen zur weltweit begehrten Luxusmarke wird darin packend nachgezeichnet. Nicht zuletzt geht es um Tiffany Blue – die legendäre Markenfarbe, die vom Pantone Color Institute definiert wurde. Kunstfertigkeit und Beherztheit – eine Kombination, die die Welt seit mehr als 150 Jahren in ihren Bann zieht. In CRAZY ABOUT TIFFANY’S kann diese Faszination hautnah miterlebt werden. Sie möchten mehr zur Geschichte von Tiffany & Co und der Rolle, die Pantone darin gespielt hat, erfahren? Am besten, Sie beginnen mit dem Video. Ganz unten finden Sie weitere Informationen zum Film.

Zunächst aber ein Interview mit Laurie Pressman, Vice-President, Pantone Color Institute, zu einer Markenfarbe der besonderen Art:

Was sagt Tiffany Blue über die Marke Tiffany? Welche Assoziationen sollen beim Verbraucher geweckt werden?

Die Farbe, die als Tiffany Blue bekannt wurde, wurde von Charles Lewis Tiffany, dem Gründer des Unternehmens, ausgewählt. Gebraucht wurde sie zunächst für das Blue Book, die alljährliche Präsentation der exquisiten, handgearbeiteten Tiffany-Kollektion. Schnell wurde daraus eine Kultfarbe, Inbegriff von Stil und Vollkommenheit, die bisweilen als Robin’s-egg Blue oder Forget-me-not Blue bezeichnet wird. Wer immer diesen frischen, aquatischen Blauton erblickt – eine Nuance, die Beschwingtheit und Abstand zum Alltag suggeriert –, sieht sich entführt in eine Welt von Luxus und Wonne.

Wie wichtig ist Farbe für einen Markenauftritt?

80 % der menschlichen Sinneseindrücke entfallen auf die Augen. Farbe ist deshalb das A und O zur Vermittlung einer Markenbotschaft. Die Markenfarbe ist gewissermaßen die Visitenkarte eines Unternehmens. Stärker, als es Text oder Form je vermögen könnten, spricht Farbe unsere Emotionen an. Richtig eingesetzt, ist Farbe an sich bereits ein Markenbotschafter – Träger einer Markenpersönlichkeit, die alle Dimensionen sprengen kann. Dieses Potenzial kann jedoch nur freigesetzt werden, wenn Farbe und Philosophie eines Unternehmens Hand in Hand gehen. Jede Farbe hat ihre Geschichte, ihre Symbolik. Je besser das Verständnis dieser Aspekte, desto wirkungsvoller lässt sich Farbe als Kommunikationsträger einsetzen.

Wann wurde Tiffany Blue von Pantone standardisiert?

Die Zusammenarbeit geht auf das Jahr 2001 zurück. Tiffany wollte sicherstellen, dass Tiffany Blue weltweit einheitlich und unverkennbar reproduziert würde – auf welchem Material auch immer. Ein klarer Fall für Pantone! Die Hausfarbe, die daraus hervorging, trägt den Namen „1837 Blue“ – ganz einfach, weil Tiffany im Jahr 1837 gegründet wurde.

Doch Tiffany ist kein Einzelfall. Hunderten weiterer Unternehmen und nicht wenigen Privatkunden haben wir, wie im Film erwähnt, zu farbstarken Markenauftritten verholfen. Steht die maßgeschneiderte PANTONE-Rezeptur erst einmal fest, bleiben der Farbname und die markenrechtliche Verwertung den Kunden überlassen.

Mehr zu CRAZY ABOUT TIFFANY’S

Mit exquisiten Schmuckstücken, der legendären „Blue Box“ und zeitloser Eleganz hat Tiffany & Co. einen festen Platz in unseren Träumen und Sehnsüchten. CRAZY ABOUT TIFFANY’S ist der erste autorisierte Dokumentarfilm über dieses Kultunternehmen. Der Weg vom einfachen Schmuckhändler zum Phänomen der Popkultur wird darin packend nachgezeichnet. Zu Wort kommen auch all diejenigen, die hinter den Kulissen arbeiten – und natürlich der eine oder andere Starkunde!

Von den Kreationen von Chefdesignerin Francesca Amfitheatrof, der ersten Frau in dieser Rolle, geht es zur Super Bowl-Trophäe, die von Tiffany gestaltet wurde, und dem von Tiffany-Juwelen geschmückten roten Teppich bei den Oscars in Hollywood.

Ob nun die Ursprünge der Familie Tiffany beleuchtet, der unschätzbare Tiffany Diamond auf dem Weg nach China begleitet oder Kunsthandwerker bei der Arbeit an Designklassikern von Jean Schlumberger beobachtet werden – Leitmotiv von CRAZY ABOUT TIFFANY’S sind die Kunstfertigkeit und Beherztheit, die die Welt seit mehr als 150 Jahren in ihren Bann ziehen.


Laurie Pressman Vice President Pantone Color Institute

Laurie Pressman ist Vizepräsidentin des Pantone Color Institute und verfügt über 20 Jahre Erfahrung in der Welt der Farben und Trends. Sie liebt es, in der Welt herum zu reisen, auf der Suche nach Neuem und Kommendem und sie sieht Farbe als Geschichte des Lebens.